WIR UBER UNS - www.baslini.it

Vai ai contenuti

Menu principale:

WIR UBER UNS


Die Baslini Gruppe hat sich fuer mehr als 80 Jahre mit der Herstellung und Verteilung von Rohstoffen und Bestandteilen fuer die Industrie und die Landwirtschaft beschaeftigt.
Das erste Hauptunternehmen der Gruppe –   “Industrie Chimiche Dr. Baslini”  – wurde in Darfo (Brescia Umgebung) im Jahr 1922 auf Veranlassung von Herrn Dr. Ernesto Baslini gegruendet und zog nach Treviglio (Bergamo Umgebung) im Jahr 1925 um.
Hier began der Betrieb die Herstellung von Fluorderivaten fuer die Chemie- und die Metallindustrie und fuer die Gerberei und zeichnete sich in dem damaligen Italienischen industriellen Bereich  durch die Annahme von originellen und erneuernden Verfahren aus. Aus diesem Grund bekam der Betrieb wichtige und qualifizierte Anerkennungen von dem “Istituto Lombardo di Scienze e Lettere” (Goldmedaille in 1937 und Silbermedaillen in 1932 und 1940).

Antonio Baslini – Sohn des Gruenders und wichtige Gestalt der Italienischen politischen Schaubuehne und Parlamentsmitglied fuer mehr als 20 Jahre – wurde Vorsitzende des Betriebes in 1956 und gab dem Unternehmen einen grossen Antrieb auch dank intensiven und starken Geschaeftsbeziehungen.
Im Laufe der ’70 Jahren werden einige der Produktionsaktivitaeten aufgegeben und durch Verteilungs- und Handelsaktivitaeten ersetzt, auch in Ruecksicht  auf der Erweiterung der Stadt von Treviglio, die langsam aber staendig um den Betrieb gewachsen war. Trotzdem bleibt der Betrieb  auf dem  Italinieschen und Europaeischen Markt und spielt immer eine bedeutende Rolle auf dem Chemiebereich.

In 1989 wird der Firmenname zu Baslini Spa veraendert.  Das ist der aktuelle Firmennamen.
Das Wachstum der o.g. Taetigkeiten bringt zu der Gruendung von neuen spezifischen Betrieben zwischen den ’80 und ’90 Jahren,  wie z.B.
- AgriBaslini (in dem Mistjauchegebiet); Baslini Polimeri (chemische Erzeugnisse fuer die Gummiindustrie); Baslini Tessenderlo (Herstellung von Bikalziumphosphat fuer die Tierernaehrung) und Baslini Metalli (Verteilung von Kupferroehren und Produkten fuer die elektrolitische Metalliesierung).
Im Jahr 1995 geht die Leitung des Betriebs in die Haende der Nachkommen dritter Generation ueber und die aktuelle Vorsitzende, Antonia Baslini,  reorganisiert das Unternehmen: dem Boden - wo die Produktionsanlagen liegen  und wo fuer mehr als 80 Jahre Chemikalien hergestellt worden sind -  wird eine neue Bestimmung  gegeben, da  die Stadt in der Zwischenheit ganz voellig um die industrielle Flaeche gewachsen ist.

Aus diesem Grund nimmt man die Ueberlassung/den Schluss der in den vorherigen Jahren gegruendeten Betrieben vor. Es bleiben nur Baslini Metalli und Baslini SpA fuer die Herstellungen der folgenden Produkten: Kalialaun, Aluminiumsulfat, Natriumsilikat, reines Phosporsaeure und andere mindere Produkte.
Beide Firmen liegen jetzt in der Stadt von Treviglio aber nicht mehr in dem historischen Platz Baslini, da der Boden in 2007 verkauft wurde. Die Herstellungen sind umgezogen worden und die Lager befinden sich jetzt in dem neuen Sitz in Via Lodi.


 
Torna ai contenuti | Torna al menu